Weniger Werbung

Internetseiten mit zuviel Werbung werden demnächst von Google herabgestuft. Denn wen stört es nicht, wenn man die eigentliche Website und die Information, die man sucht durch viel zu viel Werbung nicht mehr findet.

Googles neuer Suchalghorithmus bestraft in Zukunft also genau solche Seiten. Das könnte, dazu führen, das weniger Werbung von den Administratoren der Seiten geschalten werden, um ihre Suchposition (bspw. auf der optimalen ersten Seite) nicht zu verlieren.

Also kann ich hoffen, dass ich nie wieder der „9999 Besucher der Seite xy“ bin und mir nie wieder ein großartiges Geschenk in leuchtender Blinkschrift angeboten wird. Nervige Werbung könnte dezimiert werden, aber es wird wohl nicht allzuviel sein.

Außerdem muss man bedenken, Internetseiten, die sich durch Werbung finanzieren werden so bestraft. Größere Seiten können das locker kompensieren, aber kleinere werden wohl mit Gewinneinbußen rechnen müssen.

[Quelle: http://www.golem.de/1201/89206.html%5D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s