YouTube: Traffic auf mobilen Geräten am höchsten

Der mobile Markt wächst immer schneller und auch das Traffic-Aufkommen von Bewegtbildern im Web schwillt schon seit Jahren weiter an.

Mashable und Statista haben jetzt die Daten des amerikanischen Unternehmen Sandvine visualisiert. Sandvine stellt Hardware und Software für Netzwerke her und veröffentlicht schon seit Jahren Daten zum Internet-Traffic. Ihre Produkte werden unter anderen von Comcast genutzt, dem größten Kabelnetzbetreiber der USA.

Die Statistik zeigt das YouTube einen Anteil von 17,26% am entstandenen mobilen Datenverkehr besitzt. Danach folgt Facebook auf Platz 2 und den HTTP-Protokollen auf Rang drei. In der Top 10 ist auch Netflix enthalten, dass aber auch in Zukunft noch weiter zu zulegen wird, da hier die Videoqualität und Bekanntheit auch immer weiter zunimmt.

Infographic: YouTube and Facebook Account for a Third of Mobile Web Traffic | Statista Weitere Statistiken auf Statista

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s