Schlagwort-Archive: maker.tv

Blip.TV vor der Schließung

Schon einmal etwas von shareyourworld.com gehört? Das ist nur eines von vieles Videoportalen, die schon vor Jahren geschlossen wurden. Jetzt sieht es auch für ein bekannteres Portal nicht gut aus. Blip.TV scheint die Luft auszugehen.

Blip wurde 2005 geöffnet, verzeichnete zwischenzeitlich 500 Mio. Views im Monat und wurde 2013 von Maker Studios übernommen.

Techcrunch berichtet von den Gerüchten, dass Blip langsam geschlossen werden soll. Maker Studios hatte vor kurzem mit Maker.TV ein eigenes Webvideoportal (Maker.TV) eröffnet und könnte so den Zuschauerstrom umleiten.

Bekannt ist aber, dass Blip einige Accounts schließen lässt. Techcrunch hat dazu eine Mail veröffentlicht. Die Erklärung des Portals Blip lautete, dass sie sich auf wenige sehr aktive Produzenten konzentrieren möchten und deswegen viele Kanäle schließen.

Techcrunch spekuliert weiter und weist darauf hin, dass weder der Blog von Blip noch der Twitter-Account noch gepflegt werden. Das deutet darauf, dass die Ressourcen anderweitig konzentriert werden.

Es könnte also bald soweit sein, dass das etwas größere Videoportal Blip geschlossen wird, zugunsten von Maker.TV.

Advertisements

Netzschau #03 – Neue Videoportale

Kurz und schmerzlos fällt diese Netzschau aus.
Mit dabei sind drei neue Webseiten, die sich um Videos im Netz drehen.

Maker.TV

Maker Studios, eines der größten YouTube-Netzwerke, dem früher auch Ray William Johnson angehörte, veröffentlichte seine eigene Videoplattform Maker.TV. Noch lässt die Beteiligung der Zuschauer auf der Plattform zu wünschen übrig. Es ist aber noch viel zu früh die Seite zu kritisieren. Die zukünftige Entwicklung wird zeigen, ob der Schritt richtig war.

Zuio.TV

Pink. Das ist wohl der erste Eindruck den man auf der Zuio.TV bekommt und viele Videos bestätigen diesen schrillen Eindruck. Die Seite stammt aus der Feder der ersten „Frank Elstner Master Class“, einer journalistischen Moderatorenschule von Axel Springer. Kreativität beweisen die Nachwuchskünstler, jetzt braucht es nur noch ein wenig mehr Aufmerksamkeit und Deutschland ist um eine Web-Idee reicher.

Pluto.TV

Keine Seite mit eigenen Videos, aber mit YouTube-Produktion unter neuem Design. Mehrere Playlists laufen gleichzeitig zu verschiedenen Themen. Aufgemacht ist die Seite wie Fernsehen, zu bestimmten Zeiten kommen bestimmte Sendungen. Die Idee erinnert dtark an die Strukturen im Fernsehen. Also: Tausende YouTube-Videos kategorisiert und zeitlich geordnet.